reichstag310

Reichsbürger leugnen Bundesrepublik

Eine Gruppe von rund 80 so genannten „Reichsbürgern“ versuchte gestern vor dem Reichstagsgebäude in Berlin auf einer nicht angemeldeten und nicht genehmigten Demonstration die Existenz der Bundesrepublik Deutschland zu leugnen. Die Teilnehmer wurden von der Polizei überprüft und erhielten Platzverweis. Zu jener nicht genehmigten Demonstration war zuvor über die social Media Plattform Facebook aufgerufen worden.…

messermannschuss310

Tragischer Polizeieinsatz am Roten Rathaus

Berlin, 28.06.2013 – Vor dem Roten Rathaus kam es zu einem tragischen Polizeieinsatz, in dessen Verlauf ein offenbar verwirrter Mann, der nackt und mit einem 20 cm langen Messer bewaffnet, auf einen Polizisten losging, von dem Beamten angeschossen wurde und kurz darauf verstarb. Der Vorfall ereignete sich vor hunderten Zuschauern am Neptunbrunnen. Die Polizei war…

Fahndung nach der Schulweg-Bestie

Im Fall eines in Lichtenberg Anfang 2008 von einem immer noch unbekannten Täter sexuell missbrauchten sechsjährigen Mädchens sowie weiterer demselben Täter zugeordneter Taten soll eine zweite DNA-Reihenuntersuchung neue Erkenntnisse erbringen. Von der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Berlin durch einen Ermittlungsrichter am Amtsgericht Tiergarten angeordneten Untersuchung könnten bis zu 700 männliche Personen im Alter zwischen 25…

Kampf gegen die Zigaretten-Mafia

Der Schwarzhandel blüht – dank der Finanzkrise. In Zeiten der Finanzkrise blüht der Handel mit illegalen Zigaretten. Schmuggler erzielen mit den Zigaretten die an 350 Verkaufspunkten in unserer Hauptstadt täglich verkauft werden, Rekordumsätze. Der Zigaretten-Schwarzmarkt ist fest in der Hand der Vietnamesen-Mafia. Gegen die Zigaretten-Mafia nehmen die Berliner Zollbeamten jeden Tag aufs neue den Kampf…